Bestattungsarten

Gerade in den letzten Jahren hat sich auf dem Gebiet der Bestattungen sehr viel getan. Neue Möglichkeiten sind dazu gekommen, viele Menschen sind offener für neue Wege geworden.

Erdbestattung
Die Erdbestattung ist immer noch die gebräuchlichste Art der Bestattung. Eine besondere Willenserklärung der/des Verstorbenen muss hier für nicht vorliegen.

Feuerbestattung
Die Feuerbestattung ist die Einäscherung bzw. Kremierung der/des Verstorbenen im Sarg. Sie ist möglich, wenn sie der Verstorbene zu Lebzeiten gewünscht hat. Dazu sollte seine handschriftliche Willenserklärung (datiert und unterzeichnet mit Vor- und Zuname) vorliegen. Falls eine solche Erklärung nicht vorliegt oder gefunden wird, können die nächsten Angehörigen, dieses uns gegenüber auch schriftlich bekunden.

 

Die benötigte Bescheinigung vom Amtsarzt und eventuell weitere Formalitäten übernehmen wir.  Eine Trauerfeier kann, falls es gewünscht wird, vor oder nach der Kremierung erfolgen.

Urnenbeisetzung
Urnen können ganz verschieden beigesetzt werden, z.B.:

- in Urnenreihengräbern
- in sogenannten Kollumbarien
- in Gräbern, wie sie auch bei Erdbestattungen Verwendung finden
- zur See (deutsche oder niederländische Nordsee)
- in anonymen Urnenfeldern
- Wiesen- oder Baumbestattungen (gerne auch in den Niederlanden)
- Verstreuung (auch in den Niederlanden)

                 











 

Weitere Bestattungsarten, wie Bestattung im Friedwald, Verstreuung aus dem Flugzeug (in den Niederlanden) und Weiteres sind möglich. Wir beraten Sie gerne.

Zu den persönlichen Bestattungswünschen fragen Sie uns gerne an, wir werden Ihnen ein ganz individuelles Angebot machen, welches Ihren und den Wünschen der Angehörigen entspricht.

 

 

 

 

 

 

     

 


Copyright 2014 - 2019  Bestattungen Sieger - Alle Rechte vorbehalten!